Im Gallop am Jetzt vorbei

„Ja, ja, ich beeil mich schon….bin gleich da.“, ob genervt über das Drängeln von Anderen oder selber mit der Inbrunst von Überzeugung verkündet – mit dieser Aussage hast Du sicher schon mal zu tun gehabt.

Einzeln also kein „Sonderfall“. Doch gekoppelt mit Deiner ständigen Ungeduld, Deiner durchaus allseits bekannten Tendenz nicht nur zwei sondern gleich „sieben“ Dinge gleichzeitig bewältigen zu wollen und dem für Dich schon beinahe selbstverständlichen Gefühl zuviel Zeit zu verlieren, sprechen wir hier von einem sogenannten Antreiber.

„Beeil Dich!“, ruft er Dir zu. Ständig. Andauernd. Non-Stop.

Einerseits echt super, da Du somit Deine Aufgaben schnell und zügig bearbeitest, ausgesprochen entscheidungsfreudig (weil schnell) bist und überall wo Du bist ein gutes Tempo vorlegst. Sicher ein Grund für Deinen Erfolg!

Andererseits – sonst würde ich wohl nicht darüber mit Dir sprechen – hat dieser Antreiber einen Haken.

Denn unreflektiert treibt er Dich über Deine eigentlichen Grenzen hinaus, „verdonnert“ Dich zu noch weiteren Parallel-Aufgaben und lässt Dich nur selten zu Atem kommen.

„Pause machen, können wir, wenn wir tot sind“, tatsächlich habe ich das irgendwann mal gehört. GRUSELIG.

Damit Du auch weiterhin produktiv, effektiv und temporeich arbeiten kannst, braucht es von Dir ein Gespür dafür, wer von Euch beiden bestimmen darf, was wann dran ist:

Arbeiten oder Pause machen. So wie immer: Your Choice.

Wenn Du noch weitere Antreiber kennenlernen möchtest hör einfach in meine Podcasts dazu rein: „Mit Gallop am JETZT vorbei“ und in der kommenden Woche „Miss Perfect macht es allen recht.“.

Für einen Antreiber-Test melde Dich per email bei uns: info@bkr-teamkompetenz.de

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.